Religionsmonitor 2010

Religionsmonitor mit Fragen zur religiösen Mediennutzung

Wie stark Jugendliche Medien Internet, Fernsehen oder Zeitungen und Bücher nutzen, um sich über Religiosität und Spiritualität zu informieren, wollen die Medienarbeit der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und die Bertelsmann Stiftung in einer gemeinsamen Untersuchung herausfinden. Hierfür wird das Befragungstool "Religionsmonitor" der Bertelsmann Stiftung um entsprechende Fragen erweitert. So will man von jungen Menschen wissen, wie oft sie beispielsweise in der Bibel oder im Koran lesen, Bücher über das christliche Familienleben bzw. Partnerschaft und Kindererziehung studieren, sich mit Ratgeberliteratur zur Bewältigung von Lebenskrisen beschäftigen oder eher in sozialen Netzwerken wie Facebook zum Thema chatten und wie oft sie in den letzten zwölf Monaten Bücher und Medien mit religiösen Inhalten gekauft haben.

Dieser Fragenkatalog steht ab sofort unter www.religionsmonitor.org zur Verfügung. Mit ersten Ergebnissen wird Ende 2010 gerechnet. Der Religionsmonitor untersucht weltweit Fragen von Religiosität und Glaube.


Zum Religionsmonitor: www.religionsmonitor.org

Die Umfrage dauert zirka 20 Minuten und ist vollständig anonym, d.h. ohne Angabe Ihrer Personendaten. Die Erhebung sämtlicher abgefragter Informationen erfolgt zu rein wissenschaftlichen Zwecken.


(C) 1999 - 2017 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken