Bücher zu Theologie & Kirche

... auch Ihr Weg zum besseren Manuskript und Buch: LEKTORAT.ORG


Bücher zu Theologie & Kirche

Unsere Buchempfehlungen jeden Monat neu!

Sie suchen ein bestimmtes theologisches Buch? Hier finden Sie nicht nur ein Buch, hier finden Sie empfehlenswerte Bücher zu den Bereichen Theologie und Kirche, Buch - Neuerscheinungen wie auch Bücher, die sich bewährt haben ... auch in unserem Archiv:



Unsere neuen Empfehlungen


Unser Archiv zu Theologie & Kirche

Beintker u.a: Karl Barth als Lehrer der Versöhnung Das Buch dokumentiert das dritte Internationale Symposium zum Werk Karl Barths. Im Mittelpunkt stehen Barths Arbeiten zur Versöhnungslehre. Ihre Innovationen vor allem auf den Feldern der Christologie, der Soteriologie und der Rechtfertigungslehre werden vorgestellt, aufgearbeitet und auf ihre für Theologie, Kirche und Gesellschaft orientierende Kraft befragt. ...

Bek/Hahn/Untermann/Wipfler: Klöster in Deutschland Der Band stellt Kunst und Architektur von über 200 Klosteranlagen verschiedenster Ordensgemeinschaften in Deutschland vor, erzählt ihre wechselvolle Geschichte...

Beltran/Groß: Unverschämte Lieder Benigno Beltran SVD, jahrzehntelang Seelsorger im Gebiet des "rauchenden Berges" in Manila / Philippinen, kennt die Realität der Kinder und Jugendlichen, die im Müll leben und arbeiten. Er hat ihrem Schmerz und ihrer Sehnsucht eine Stimme gegeben, in der Form von Liedern. In ihnen sind die Schreie dieser jungen Menschen zu hören...

Bendel, R.: Vertrieben - Ankommen - Integration - Die Ereignisse des Krieges und der Vertreibung liegen 70 Jahre zurück, doch ihre Folgen sind bis heute spürbar - auch für die dritte Generation. Die Nachgeborenen in Deutschland haben längst dort ihre Heimat gefunden, wo sie heute leben. Und doch suchen viele, ähnlich wie Gleichaltrige in Tschechien, Polen, Serbien und anderen Herkunftsregionen der Nachkriegsvertriebenen nach einer Form des Umgangs mit ihrem schwierigen Erbe. ...

Benedict, G.: Der Fünf-Minuten-Philosoph Kaum dass wir sprechen können, fangen wir an, Fragen zu stellen, und tun das ein Leben lang. Wir können nicht anders. Es ist ein zentrales Merkmal menschlichen Seins. Weil es so schwierig ist, die richtigen Antworten für sich selbst zu finden. Dieses Buch führt durch die Welt der Dichter, Denker und Weisheitslehrer und entfaltet das reiche Spektrum ihrer Antworten vor unseren Augen...

Benedict, H-J.: Matthias Claudius Der Schriftsteller Matthias Claudius, 1740 als Pastorensohn geboren, studierte Theologie und Jura in Jena. Als Redakteur der Zeitschrift ğDer Wandsbeker BoteĞ verkehrte er mit vielen literarischen Größen seiner Zeit. Mit seiner Frau und zwölf Kindern lebte er genügsam in Wandsbek bei Hamburg, dichtete, übersetzte, war gesellig und feierte trotz karger Lebensverhältnisse fröhliche Feste. ...



(C) 1999 - 2017 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken