BARCAMP: Die Kirche muss die Menschen fragen...


"Die Kirche muss die Menschen fragen: Was braucht ihr?"
Sprechen über die Kirche

"Über Kirche reden" war Thema des 4. Barcamps von evangelisch.de, diesmal zusammen mit der Evangelischen Akademie Tutzing. Rund 30 Teilnehmer – Theologen und Laien – überlegten in spontanen Workshops, wie sie persönlich ihren Glauben anderen mitteilen können. Auch die Zukunft der Kirche war ein Thema: Können Social Media ein Weg sein, um neue Zielgruppen zu erschließen?

"Ich merke bei mir selber, dass es mir schwerfällt, über meinen Glauben zu sprechen, selbst bei guten Freunden", bekannte Kirchentagspräsident Gerhard Robbers gleich zu Beginn des Barcamps. Zu Robbers' Problem bot der bayrische Pfarrer Otto Ziegelmeier kurzerhand einen Workshop an. Denn die Schwierigkeit, den persönlichen Glauben gegenüber Bekannten und Kollegen anzusprechen, kennen wohl viele Christen. Ist es zu peinlich, zu intim, zu kompliziert? Ziegelmeier fragt sich oft: "Müsste ich nicht mehr von Gott reden? Auch bei Menschen, wo ich weiß: Gott ist für sie kein Thema."...

>>> zum Artikel von Anne Kampf | evangelisch.de >>>



(C) 1999 - 2017 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken