Textversion
Kirche Theologie Schriften Religionen Themen Downloads Service Skurriles Suchen
Startseite Service Bücher Buchempfehlungen

Service


Bücher Software Jobangebote Veranstaltungen Suchmaschinen NEWSletter-Archiv RSS-News Über uns Preisrätsel

Buchempfehlungen Zu Advent, Weihnachten, Neujahr Bücher für das WWW Verlage Antiquariate Zeitschriften

Sitemap NEWSletter LINK-Hinweis Disclaimer Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Über uns

Aland, U.: Die Pianistin

Joelle, 29, ist Pianistin und möchte mit der Musik, die sie so sehr liebt, Gott die Ehre geben. Doch durch einen Autounfall wird ihre linke Hand so verletzt, dass sie nicht mehr Klavier spielen kann. Ihre Versuche, andere musikalische Wege zu gehen, scheitern.

Verzweifelt sucht Joelle nach Gründen dafür, dass sie ihrer Berufung beraubt wurde. Doch Gottes Nähe und sein Reden, nach denen sie sich so sehr sehnt, erlebt sie nicht mehr. Auch ihre christlichen Freunde glauben, dass Joelle irgendetwas falsch gemacht hat.

Erst mithilfe eines skurrilen Lebenskünstlers, einer sterbenskranken Freundin, eines Landstreichers und eines alten Pastors findet Joelle endlich Antworten, die sie auf den Weg des Glaubens zurückführen einem Glauben, der Fragen und Zweifel aushält und trotzdem Gottes Liebe vertraut.

Ein fesselnder Roman über die großen Fragen des Glaubens!


Ute Aland
Die Pianistin
Autobiografischer Roman

240 Seiten, gebunden
14 x 21 cm
ISBN: 978-3-7655-0944-5
EAN: 9783765509445
1. Auflage
14,99 € € 15,50 (A)

Brunnen Verlag

Druckbare Version

Starr, M.: Tintenspur Kaufmann, I.: Als Oma noch den Griffel spitzte