Textversion
Kirche Theologie Schriften Religionen Themen Downloads Service Skurriles Suchen
Startseite Service Bücher Buchempfehlungen

Service


Bücher Software Jobangebote Veranstaltungen Suchmaschinen NEWSletter-Archiv RSS-News Über uns Preisrätsel

Buchempfehlungen Zu Advent, Weihnachten, Neujahr Bücher für das WWW Verlage Antiquariate Zeitschriften

Sitemap NEWSletter LINK-Hinweis Disclaimer Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Über uns

Burkert/Röhlin: Georg Spalatin - Luthers Freund

Der Jurist und Theologe Georg Spalatin gehört zweifellos zu den bedeutenden Männern der Reformation. Ohne ihn und seine vermittelnde Funktion hätte Martin Luther kaum den Schutz seines Landesherrn erfahren. Mit diplomatischem Geschick zog er auf Reichstagen und bei Religionsgesprächen hinter den Kulissen die Fäden. Er war verantwortlich für den Ausbau der jungen Universität Wittenberg und setzte von 1525 bis 1545 die Reformation in Altenburg durch.

Die Autoren zeichnen einfühlsam die Entwicklung Spalatins nach und stellen sein Wirken in den Horizont der politischen Ereignisse. Die stürmische Phase der Reformation von 1517 bis 1525 steht dabei im Mittelpunkt. Auch die Beziehungen Spalatins zu seiner Heimatstadt Spalt und zu Franken erscheinen in einem neuen Licht.

Im Schlusskapitel gehen Bischof Gregor Maria Hanke (Eichstätt) und Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm (München) auf die evangelisch-katholischen Konsensgespräche ein und geben dem Buch eine ökumenische Perspektive.


Martin Burkert | Karl-Heinz Röhlin
Georg Spalatin
Luthers Freund und Schutz
2015
264 Seiten | 13,5 x 19 cm
Hardcover | Fadenheftung
ISBN 978-3-374-04039-1
14,90 EUR

Evangelische Verlagsanstalt Leipzig

Druckbare Version

Grethlein, C.: Evangelisches Kirchenrecht Schuppener, F.: Loslassen dürfen mit allen Sinnen