Textversion
Kirche Theologie Schriften Religionen Themen Downloads Service Skurriles Suchen
Startseite Skurriles

Skurriles


Witze

Sitemap NEWSletter LINK-Hinweis Disclaimer Impressum Kontakt Über uns

Skurriles

Auch im Bereich der Kirche und Theologie gibt es Interessantes, Ungewöhnliches, ... ja Skurriles (... und auch Witziges):

Übersicht

Filesharing als offizielle Religion in Schweden Die "New York Times" berichtet über eine Religionsgemeinschaft in Schweden, in dessen Zentrum Filesharing" steht: "In Sweden, Taking File Sharing to Heart. And to Church". Die Gemeinschaft wurde von schwedischen Behörden bereits offiziell anerkannt. Die "Kopimismus-Kirche" hat bereits 8.000 Mitglieder und die offizielle Anerkennung, - wie auch Fördergelder...

Sado-Maso-Roman statt Bibel Häufig findet man in Hotels eine Bibel. Ein Hotelier im britischen Crosthwaite ersetzt nun diese durch den Sado-Maso-Roman „Shades of Grey“. Die Kirche ist entsetzt, hält diese Aktion aber für einen bloßen Werbegag...

Grüne Kathedrale Im Kirchenschiff der ältesten und größten Kirche Europas läuft man nicht über Steinböden, sondern - für einige Zeit - über echt britischen Rasen. Bei diesem speziellen Rasen handelt es sich um echtes Gras, es wächst aber nicht auf Erde, sondern er sprießt auf recycelten Textilien...

Gebet erhört? – Blitz zerstört Kneipe! Über erhörte und unerhörte Gebete und eine kuriose Schadensersatzklage

Wo ein Pistolenschuss zum Gottesdienst einlud Die Protestanten wollten kaum glauben, was ihnen nun geraten wurde: Man möge doch den Beginn eines Gottesdienstes mit einer Trommel oder gar mit einem Schuss aus einer Pistole ankündigen. Bei der Auswahl entschied man sich für den Pistolenschuss. Fortan stellte sich zunächst der Junggeselle und Weber Johann Peter Speck aus Kirchseiffen (verstorben 1860) mit einer Pistole auf die Brücke in Kirchseiffen, die heute noch über die Olef führt, und erinnerte mit einem Schuss, vielleicht auch mehreren, an den baldigen Beginn eines Gottesdienstes...

Im Gottesdienst: Schalten Sie doch Ihr Handy ein! Nicht nur in den USA nutzen immer mehr Menschen ihre internetfähigen Handys (Smartphones) und tragbare Mini-Computer (Tablet-PCs) im Gottesdienst. Wie die Zeitung Chicago Tribune (Chicago/Bundesstaat Illinois) berichtet, falle bei vielen Gemeindemitgliedern die Hemmung, ihre mobilen Geräte auch während der Predigt anzuschalten, - sie sind online im Gottesdienst...

Wer flucht, muss büßen bzw. 20 Dollar zahlen Für "sprachliche Umweltverschmutzungen" will die Kleinstadt Middleborough (US-Bundesstaat Massachusetts) künftig Ordnungsgelder verhängen. Aggressives Fluchen und Schimpfen in der Öffentlichkeit soll dort mit 20 Dollar (15,20 Euro) belegt werden...

Konfrontation - Christliche Zeitung für Atheisten Eine christliche Zeitung für Atheisten will der australische Pastor Dennis Prince herausgeben. Die zwölfseitige Publikation soll erstmals beim Globalen Atheistenkongress verteilt werden...

Kein Führungszeugnis: Pfarrer entlässt Kirchenchor Ein anglikanischer Pfarrer hat kurzerhand seinen kompletten Kirchenchor entlassen. Der Grund: Zwei Sängerinnen, beide 83 Jahre alt, hatten sich geweigert, ein polizeiliches Führungszeugnis zu beantragen. Der Geistliche hielt das aber für nötig, um Kindesmissbrauch vorzubeugen...

Pudelmützen-Gottesdienst Trotz frostiger Temperaturen blieb die evangelische Kirche in Witten-Rüdinghausen beim jüngsten Gottesdienst kalt. Mit Pudelmützen und Skianzügen bekleidet saßen die Besucher dichtgedrängt auf den Kirchenbänken: „Pudelmützen-Gottesdienst“

Kreuzweg zu Massenschlachthof und Atommülllagern Der „Ökumenische Kreuzweg der Schöpfung“ führt zu einer Geflügelgroßschlachterei sowie Atommülllagerstätten in Niedersachsen...

Sind die Frömmsten die Gesündesten? Sehr religiöse US-Amerikaner sind körperlich und seelisch am gesündesten. Das hat das Meinungsforschungsinstitut Gallup (Princeton/Bundesstaat New Jersey) herausgefunden...

Erste natürlich wachsende Kirche Einmalig in Europa, bestehend aus 24 Lindenbäumen und zur Landesgartenschau 2012 benutzbar: eine "Wachsende Kirche".

Bibelschmuggel im HighTech-Zeitalter Auch für den Bibelschmuggel ist nun das digitale Zeitalter angebrochen: Auf kleinen Speicherkarten, wie sie etwa in Handys, Smartphones, Foto- und Videokameras benutzt werden, soll die Heilige Schrift und andere christliche Literatur zu Christen gebracht werden, die keine solche Schriften im Laden kaufen können, zum Beispiel in Saudi-Arabien...

Bibelschmuggel,- mal anders Diese Bibeln hatten es wahrlich in sich. In Bibeln hatte eine US-Amerikanerin Rauschgift, Waffen und ein Handy versteckt, die sie in ein Gefängnis schmuggeln wollte. Das Päckchen mit zwei ausgehöhlten Exemplaren des „Buchs der Bücher“ war an eine Justizvollzugsanstalt in Ridgeville (Bundesstaat Süd Carolina) adressiert...

«   1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11   »
Druckbare Version

Bibelkuchen Rätsel Rezept Sitzplätze nur für Kirchensteuerzahler