Textversion
Kirche Theologie Schriften Religionen Themen Downloads Service Skurriles Suchen
Startseite Theologie Fachbereiche Ethik

Theologie


Theologie studieren Theologische Fakultäten Fachbereiche Sprachkenntnisse Theologen Bibliotheken Onlinedokumente

Altes Testament Neues Testament Kirchengeschichte Systematische Theologie Ethik Religionswissenschaft Praktische Theologie Kirchenrecht

Sitemap NEWSletter LINK-Hinweis Disclaimer Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Über uns

Friedensethik - Krieg & Frieden

Gerechter Krieg, ungerechter Frieden?

Krieg ist nichts Neues. Die Mehrheit der Menschen hat seit alten Zeiten im Krieg eine grausame Geißel gesehen – und doch gibt es immer noch den Krieg. Dieser Widerspruch hat naturgemäß immer wieder Menschen veranlasst, über den Krieg nachzudenken und nach Erklärungen zu suchen. Eine der ersten Gewalttaten, die Ermordung Abels durch seinen Bruder Kain, den Ackerbauern, lässt keinen Zweifel an der Antwort: Es ist das Böse, die Sünde, die den Menschen zur Gewalt verführt und damit zum Krieg. Wie aber ist es um jene bestellt, die sich gegen Gewalt wehren? Sind nicht sie im Recht, wenn sie ihrerseits Krieg führen? Diese Fragen stellen sich nach allen Kriegen, - nicht erst seit jenen auf dem Balkan, im Golfkrieg, in Afghanistan, usw. 

Die folgenden Links - ohne Anspruch auf Vollständigkeit - mögen Anregung zum Nachdenken geben: 

Martin Luther

Das Martin-Luther-King-Zentrum für Gewaltfreiheit und Zivilcourage in Südwestsachsen hält auf seiner Website deutschsprachige Informationen über seinen Namensgeber vor, dazu Reden, auch im O-Ton, Bilder, links und anderes.

Das Martin Luther King, Jr. Center for Nonviolent Social Change in Alabama pflegt das Andenken an ihn und die Idee der Gewaltfreiheit und bietet eine englische Website mit vielen Informationen.

Zu Martin Luther King:

 

Naher Osten

 

Der neue Terror

 

Texte & Gedanken

Druckbare Version

Friedensethik Friedensethik - Irakkrieg