Sie sind hier: Buchempfehlungen
Weiter zu: Bücher
Allgemein: Sitemap NEWSletter LINK-Hinweis Disclaimer Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Über uns

Pesch, O.H.: Katholische Dogmatik

Endlich wieder eine katholische Dogmatik aus einer Hand. Nur Otto Hermann Pesch, der jahrzehntelang als katholischer Theologe an einer evangelischen Fakultät lehrte, konnte dieses Werk verfassen. Diese singuläre Konstellation und die ökumenische Erfahrung seiner Hamburger Jahre prägen seine Dogmatik.

Band 1/1 enthält eine Einführung in die Dogmatik sowie den Traktat Christologie. Teilband 1/2 vereint die Traktate Theologische Anthropologie, Schöpfungslehre und Gotteslehre. Überblicksartikel vermitteln den aktuellen Forschungsstand, ein eigenes Literaturverzeichnis beschließt jeweils den Traktat. Querverbindungen zwischen den einzelnen Traktaten stellen Zusammenhänge her.

Hinweise auf Fragen aus anderen theologischen wie nichttheologischen Disziplinen stellen die Überlegungen in den größeren Rahmen der geistigen Landschaft der Gegenwart. Anregungen für die seelsorgerliche und religionspädagogische Praxis runden das Bild ab.
Die typografische Gestaltung spiegelt den besonderen Ehrgeiz dieses Werkes. Den in der Grundschrift gehaltenen Hauptteil kann auch der nicht theologisch vorgebildete, aber interessierte Leser verstehen. In einer strengen Drucktype erscheinen die Abschnitte mit dem Lernstoff für Studierende, denn natürlich will dieses Werk auch Lehrbuch sein. Schließlich erscheinen im Kleindruck Fachdiskussionen.

Otto H. Pesch
Katholische Dogmatik
Aus ökumenischer Erfahrung
Band I: Die Geschichte der Menschen mit Gott
(bestehend aus zwei Büchern)

Hardcover, 1.808 S., 14,5 x 22,5 cm, 2008
ISBN: 978-3-7867-2627-2
€ 98,00

Grünewald Verlag

Gehe zu: Moltmann, J.: "Sein Name ist Gerechtigkeit" Das rechte Wort zur rechten Zeit