Sie sind hier: Buchempfehlungen
Weiter zu: Bücher
Allgemein: Sitemap NEWSletter LINK-Hinweis Disclaimer Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Über uns

Fitschen, K.: Protestantische Minderheitenkirchen

Protestantische Minderheitenkirchen in Europa im 19. und 20. Jahrhundert

Dieser Band soll ein Beitrag zu einer historisch orientierten Konfessionskunde sein. Inhaltliche Kristallisationspunkte bilden die Manifestation politisch motivierter Toleranz am Ende des 18. Jahrhunderts, das Anwachsen des protestantischen Selbstbewusstseins um die Mitte des 19. Jahrhunderts, die Etablierung neuer Nationalstaaten und -kirchen am Ende des Ersten und Zweiten Weltkriegs und die Entwicklungen um das Jahr 1989.

Insgesamt sollen die Weite und Pluralität des protestantischen Spektrums im 19. Jahrhundert und die unterschiedlichen Antworten auf die politischen und gesellschaftlichen Herausforderungen im 20. Jahrhundert besonders betont werden.
zum Autor

Klaus Fitschen, Dr. theol., Jahrgang 1961, ist Professor für Neuere und Neueste Kirchengeschichte und die Geschichte des Antiken Christentums an der Theologischen Fakultät der Universität Leipzig. Promotion (1992) und Habilitation (1996) erfolgten mit patristischen Arbeiten an der Theologischen Fakultät der Universität Kiel. Die gegenwärtigen Arbeits- und Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Kirchengeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts.

Klaus Fitschen
Protestantische Minderheitenkirchen in Europa im 19. und 20. Jahrhundert
Kirchengeschichte in Einzeldarstellungen, IV/4
2008. 184 Seiten, Hardcvover
ISBN 978-3-374-02499-5
34,00 EUR

Evangelische Verlagsanstalt

Gehe zu: Külling, H.: Ehe und Ehelosigkeit bei Paulus Boff, L.: Fundamentalismus und Terrorismus