Sie sind hier: Buchempfehlungen
Weiter zu: Bücher
Allgemein: Sitemap NEWSletter LINK-Hinweis Disclaimer Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Über uns

Tück, J.H.: Römisches Monopol

Ein Papier der römischen Glaubenskongregation (2007) hat den Disput um die Einheit der Kirche neu entfacht. Es spricht den aus der Reformation hervorgegangenen kirchlichen Gemeinschaften ab, »Kirche im eigentlichen Sinn« zu sein, und betont, dass die eine Kirche Jesu Christi allein in der römisch-katholischen Kirche verwirklicht ist. Wie ist diese Stellungnahme, die ökumenische Irritationen hervorgerufen hat, zu beurteilen?

Mit Beiträgen von: Bernd-Jochen Hilberath, Eberhard Jüngel, Karl-Heinz Menke, Harding Meyer, Thomas Söding, Jan-Heiner Tück, Gunther Wenz sowie den Dokumenten der Kongregation für die Glaubenslehre.

Tück, Jan-Heiner (Hrsg.)
Römisches Monopol?
Der Streit um die Einheit der Kirche

Aufl./Jahr: 1. Aufl. 2008
Verlag Herder
Format: 11.9 x 19.8 cm, 160 Seiten, Kartoniert
€[D] 9.95 / sFR 18.90
ISBN 978-3-451-29854-7

HERDER

Gehe zu: Homolka/Zenger "damit sie Jesus Christus erkennen" Grabner-Haider, A.: Von Gott gewollt