Sie sind hier: Buchempfehlungen
Weiter zu: Bücher
Allgemein: Sitemap NEWSletter LINK-Hinweis Disclaimer Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Über uns

Vogel Kopp, M.: dem heiligen lauschen

Nicht wenige leiden heutzutage unter Stress. Deshalb suchen sie sich zu entstressen, machen Yoga oder versuchen, achtsam leben oder oder oder; unendlich groß ist das Angebot. Wenn jemand Martin Luther und seine vielen Äußerungen zum Beten kennt (z.B. „Heute habe ich viel zu tun, darum muss ich viel beten.“) oder mit dem Gebet gute Erfahrungen machte, dann greift er / sie vielleicht auch gerne zu dieser kleinen Schrift der freiberuflich tätigen Schweizer Theologin.

Die Autorin beginnt im Vorwort (S. 7f) gleich in den ersten beiden Sätzen mit der „Fülle unterschiedlicher Gebetstraditionen, vom verbalen Dialog mit Gott bis zum bildlosen Schweigegebet.“ Wenige Sätze später dann: „Mystiker können alle werden...“ Ihr Ziel ist es, diesen kontemplativen, mystischen Weg aufzuzeigen und zu diesem Erfahrungs- und Übungsweg einzuladen. Bevor sie sechs Gebetsräume (es beginnt mit dem Ertasten neuer Denkräume und endet mit „ Ganz da sein“) abschreitet, gibt Vogel Kopp S. 9-14 einen Überblick.

In summa: eine empfehlenswerte kleine, preiswerte Schrift. (gm)


Marianne Vogel Kopp
dem heiligen lauschen
Gedichte aus der Stille

tvz 2022
Taschenbuch
118 S.
17,90 €

Theologischer Verlag Zürich

Gehe zu: Frisch, R.: Widerstand und Versuchung Etzelmüller u.a.: Gotteserschütterung Gottes...