Fischermann/Hamann: Zeitbombe Internet

Stellen Sie sich vor:
Während Sie hier friedlich durchs Netz surfen, wird Ihr Bankkonto leergeräumt. Hacker haben die Zugangsdaten geknackt und alles Geld in ein fernes Land überwiesen. Oder: Ein Freund ruft sie an, weil er auf einer öffentlichen Webseite Ihre Steuererklärung, Badefotos und die Reisepläne der Familie entdeckt hat. Oder: Sie liegen auf der Intensivstation und die Maschinen, die Sie am Leben erhalten, schalten sich plötzlich ab. Ein Computerschädling hat die Systeme des Krankenhauses lahmgelegt.

Früher war es Paranoia. Heute ist es Wirklichkeit.
Deshalb mehren sich bei den Benutzern des Internet Ängste und Abstoßungserscheinungen. Ja, kaum jemand mag die Vorzüge des Netzes missen. Aber: Das Internet, wie es heute ist, gefährdet sich selbst. Bald ist es soweit, dass die Gesellschaft rebelliert, Unternehmen sich zurückziehen und die Politik überzieht.

Wir brauchen ein neues Netz.
Thomas Fischermann und Götz Hamann zeigen in ihrem Buch, wie es so weit kam - und wie das nächste Internet aussehen könnte.

Thomas Fischermann, Götz Hamann
Zeitbombe Internet
Warum unsere vernetzte Welt immer störanfälliger und gefährlicher wird

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 255 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-579-06682-0
€ 19,99 [D] | € 20,60 [A] | CHF 28,50* (empf. VK-Preis)

Gütersloher Verlagshaus



(C) 1999 - 2017 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken