Textversion
Kirche Theologie Schriften Religionen Themen Downloads Service Skurriles Suchen
Startseite Service Bücher Buchempfehlungen

Service


Bücher Software Jobangebote Veranstaltungen Suchmaschinen NEWSletter-Archiv RSS-News Über uns Preisrätsel

Buchempfehlungen Zu Advent, Weihnachten, Neujahr Bücher für das WWW Verlage Antiquariate Zeitschriften

Sitemap NEWSletter LINK-Hinweis Disclaimer Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Über uns

Fechtner, K.: Diskretes Christentum

Kann man sich seines Glaubens schämen?

In Zeiten, in denen die Prägekraft der Kirchen abnimmt, verschwindet Glaube nicht einfach, aber er wird unscheinbarer und zeigt sich nicht ohne Weiteres, sondern verbirgt und schützt sich in den Grenzen der Scham. So braucht es einen genauen Blick, um wahrzunehmen, wie heute innerhalb der kirchlichen Praxis Religion »diskret« gelebt wird und Bedeutung gewinnt. Welche Hinweise für eine religionssensible Gestalt kirchlichen Handelns lassen sich gewinnen, wenn das Phänomen Scham ernst-genommen wird? Entlang dieser Frage gelingt es Kristian Fechtner, neue Orientierungen für Gottesdienst und Seelsorge, Religionspädagogik und Pfarramt zu geben.

Kirchliches Handeln und die eigenartige Religiosität der Menschen heute

Orientierungen für einen sensibleren Umgang mit kirchenferner Christlichkeit in Gottesdienst und Seelsorge, Religionspädagogik und Pfarramt


Kristian Fechtner
Diskretes Christentum
Religion und Scham

Paperback, Broschur, 192 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-579-08146-5
€ 17,99 [D] | € 18,50 [A] | CHF 24,50

Gütersloher Verlagshaus

Druckbare Version

Weiß, T.: Das Gelbe vom Ei Kessler/Jochum-Bortfeld: Schriftgemäß