Textversion
Kirche Theologie Schriften Religionen Themen Downloads Service Skurriles Suchen
Startseite Service Bücher Buchempfehlungen

Service


Bücher Software Jobangebote Veranstaltungen Suchmaschinen NEWSletter-Archiv RSS-News Über uns Preisrätsel

Buchempfehlungen Zu Advent, Weihnachten, Neujahr Bücher für das WWW Verlage Antiquariate Zeitschriften

Sitemap NEWSletter LINK-Hinweis Disclaimer Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Über uns

Figl, J.: Im Gespräch mit der Welt

Die Antwort des Zweiten Vatikanischen Konzils auf das Phänomen des „Unglaubens“ – besonders des Atheismus – ist wesentlich durch ein neues Verständnis des Dialoges ermöglicht worden. Entscheidend beeinflusst wurde diese Entwicklung durch die Gründung des vatikanischen „Sekretariats für die Nichtglaubenden“, das lange Zeit von Kardinal Franz König geleitet wurde. Seine Initiativen haben maßgeblich zur Formulierung der Aussagen des Konzils zum Thema „Unglauben in der modernen Welt“ beigetragen und sind auch heute noch von grundlegender Bedeutung.

Anhand teilweise unveröffentlichter Dokumente untersucht Johann Figl den Beitrag des Kardinals und gibt weiters einen Überblick über die Diskussion der während des Konzils entstandenen Texte und deren Folgewirkungen bis in die Gegenwart.

Im Gespräch mit der Welt
Glauben und Unglauben auf dem Prüfstand Kardinal König Bibliothek, Band 6
Autor(en):
Univ. Prof. Dr. Walter Kirchschläger
Weihbischof Helmut Krätzl
Dr. Annemarie Fenzl

ISBN: 978-3-222-13388-6
Seiten: 108
Einband: Hardcover mit SU
Format: 12,0 x 20,0 cm
€ 16,99

styria premium

Druckbare Version

Mette, M.: Gnadenzeit Kirchschläger, W.: Ob die Bibel irren kann?