Textversion
Kirche Theologie Schriften Religionen Themen Downloads Service Skurriles Suchen
Startseite Service Bücher Buchempfehlungen

Service


Bücher Software Jobangebote Veranstaltungen Suchmaschinen NEWSletter-Archiv RSS-News Über uns Preisrätsel

Buchempfehlungen Zu Advent, Weihnachten, Neujahr Bücher für das WWW Verlage Antiquariate Zeitschriften

Sitemap NEWSletter LINK-Hinweis Disclaimer Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Über uns

Käuflein/ Macherauch: Religion und Gewalt

Religionen bergen ein massives Gewalt- und Konfliktpotential in sich. Religionen sind aber auch Friedensstifter. Dieses ambivalente Verhältnis beleuchten die Beiträge des Bandes, der zur gleichnamigen Veranstaltungsreihe des Rocalli-Forums, Karlsruhe erscheint.

Bernhard Uhde
Krieg oder Frieden? Zum Problem von Gewaltpotenzial und Friedensaufrufen in den „Weltreligionen“

Daniel Krochmalnik
Der Gott Israels und die Götter Griechenlands. Zur neuesten Monotheismusdebatte.

Wolfgang Beinert
Man muss die Religion verteidigen, aber nicht tötend, sondern sterbend. Christentum und Gewalt

Aiman A. Mazyek
Wird die Friedenskraft des Islam unterschätzt?

Johannes von Dohnanyi
Schmutzige Geschäfte und Heiliger Krieg. Al Qaeda in Europa

Konrad Meisig
Krieg und Gewalt im Hinduismus

Vajramala S. Thielow
Nicht kommt Feindschaft durch Feindschaft zur Ruhe, nur durch Freundschaft kommt Feindschaft zur Ruhe

Stephan Schlensog
Gewalt und Religion – ein globales Problem

Markus A. Weingardt
RELIGION MACHT FRIEDEN. Das Friedenspotenzial von Religionen in politischen Gewaltkonflikten


Käuflein, Albert / Macherauch, Thomas (Hg.)
Religion und Gewalt
Die großen Weltreligionen und der Frieden

216 Seiten
12 x 20 cm. Broschur.
€ 12,80 (D) / CHF 23.70 / € 13,20 (A)
Alle Preisangaben in Schweizer Franken (CHF) sind unverbindliche Preisempfehlungen.
ISBN 978-3-429-02989-0

12,80 EUR (incl. 7 % UST exkl.)

echter

Druckbare Version

Gerber, U.: Wie überlebt das Christentum Boberski/Bruckmoser/Pfeifer: Geheimnis Vatikan