Textversion
Kirche Theologie Schriften Religionen Themen Downloads Service Skurriles Suchen
Startseite Service Bücher Buchempfehlungen

Service


Bücher Software Jobangebote Veranstaltungen Suchmaschinen NEWSletter-Archiv RSS-News Über uns Preisrätsel

Buchempfehlungen Zu Advent, Weihnachten, Neujahr Bücher für das WWW Verlage Antiquariate Zeitschriften

Sitemap NEWSletter LINK-Hinweis Disclaimer Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Über uns

Keel, O.: Gott weiblich

Was für den Kirchenvater Augustinus noch selbstverständlich war, ist heute Anlass für entrüsteten Protest: Sich Gott nicht nur als Vater, sondern auch als Mutter vorzustellen. Wie weiblich ist der Gott der Bibel eigentlich?
Dieser Band folgt in Text und Bild den verblüffend zahlreichen Spuren der Weiblichkeit Gottes in der Bibel bis hin zu den Quellen der weiblichen Gottesbilder in der Frühzeit der Religion. Und er macht deutlich, wer warum ein Interesse daran hatte, das Wissen um die Weiblichkeit Gottes nicht weiter zu geben. Ein Buch, das an der Zeit ist.

Für eine neue Sicht auf das Gottesbild der Bibel

Katalog zur Ausstellung »Gott weiblich», die vom 4. Mai bis 10. August 2008 im Diözesanmuseum Rottenburg gezeigt wird

Reich bebildert und mit umfangreichen Erläuterungen


Othmar Keel
Gott weiblich
Eine verborgene Seite des biblischen Gottes.

1. Auflage 2008
144 S. Kt.
Format: 21,0 cm x 27,0 cm
EUR 25,00 [D] / EUR 25,70 [A] / SFr 43,90
ISBN 978-3-579-08044-4

Gütersloher Verlagshaus

Druckbare Version

Oschwald, H.: Pius XII. Der letzte Stellvertreter Übersicht über das Sozialrecht - Ausgabe 2008