Textversion
Kirche Theologie Schriften Religionen Themen Downloads Service Skurriles Suchen
Startseite Service Bücher Buchempfehlungen

Service


Bücher Software Jobangebote Veranstaltungen Suchmaschinen NEWSletter-Archiv RSS-News Über uns Preisrätsel

Buchempfehlungen Zu Advent, Weihnachten, Neujahr Bücher für das WWW Verlage Antiquariate Zeitschriften

Sitemap NEWSletter LINK-Hinweis Disclaimer Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Über uns

Klek, K.: Dein ist allein die Ehre

Carl Philipp Emanuel Bach, der berühmteste der Bachsöhne, sagte einmal zum Verhältnis von Musik und Religion: „Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen.“ In anderer Sprache, aber von der Sache her in vollem Umfang identisch, gilt dies bis heute. Musikalisch und theologisch dazu beiträgt das mit dem dritten Band nun abgeschlossene Opus des 1960 geborenen Theologen und ausgebildeten Kirchenmusikers (A-Examen) Konrad Klek. Seit 1999 ist er im Fachbereich Theologie in Erlangen Professor für Kirchenmusik.

Dieser letzte Band enthält den dritten Kantaten-Jahrgang von Ostern 1725 bis Pfingsten 1727, die sechs Kantaten zu Picanders Libretto-Jahrgang 1728/29 und die sieben Kantaten seit 1730. Am Ende stehen insgesamt acht „Vor-Leipziger Kantaten in separater Überlieferung“.

Vielleicht übertreibe ich etwas: Aber ich glaube, dass Kleks Interpretationen zu einem Bach-Standartwerk avancieren werden, das zudem das Luther-Reformations-Jubilum musikalisch aufwertet. Kleks Erklärungen helfen einzelnen Lesern und Hörerinnen zum Verständnis Bach´scher Kirchenmusik, können jedoch genau so auch zu musikalisch geprägten Gottesdiensten inspirieren und solche befruchten. (gm)

Konrad Klek
Dein ist allein die Ehre
Johann Sebastian Bachs geistliche Kantaten erklärt. Band 3

2017
456 Seiten | 13,5 x 19 cm
Hardcover | Fadenheftung
WGS 1597
ISBN 978-3-374-04095-7
25,00 EUR


Evang. Verlagsanstalt Leipzig

Druckbare Version

Schüle, C.: Heimat Kohnle/Krzenck: Johannes Hus