Textversion
Kirche Theologie Schriften Religionen Themen Downloads Service Skurriles Suchen
Startseite Service Bücher Buchempfehlungen

Service


Bücher Software Jobangebote Veranstaltungen Suchmaschinen NEWSletter-Archiv RSS-News Über uns Preisrätsel

Buchempfehlungen Zu Advent, Weihnachten, Neujahr Bücher für das WWW Verlage Antiquariate Zeitschriften

Sitemap NEWSletter LINK-Hinweis Disclaimer Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Über uns

Malessa, A.: Hier stehe ich, es war ganz anders

Im Verlag SCM (= Stiftung christliche Medien) erscheinen in der Reihe Die Reformation seit Januar 2015 verschiedene Luther-Bücher. Dies ist das erste. Verfasst wurde es von dem aus Funk und Fernsehen bekannten Theologen und Journalisten Andreas Malessa.

Der Anfang seines Buches lag darin, dass Malessa sich (so schreibt er S. 7f im Vorwort) „auf der Straße, unter Schülern und Lehrern, Berufstätigen und Rentnern, bei Freunden und Kollegen umhörte, was sie über Martin Luther und die Reformation wissen.“ Er stieß dabei „auf Heiligenlegenden, Horrorgeschichten, richtig falsche Zitate, vor allem aber auf viele kleine Halbwahrheiten und lustige Irrtümer.“ Damit will er sich auseinandersetzen und „anspruchsvoll unterhalten und erheitern.“ Herausgekommen ist jedoch weit mehr als ein bloß unterhaltsames Buch. Es ist nämlich lexikonartig aufgebaut und durchaus auch lehrreich.

Im ersten Eintrag geht es um Aberglauben, Magie und Astrologie, und zwar im Mittelalter, besonders bei Martin Luther, aber auch in unserer gegenwärtigen Kultur und Kirche. Der letzte Beitrag behandelt das Thema Zweitfrau; am Beispiel des Landgrafen Philipp von Hessen geht es – historisch höchst kundig – um sexuelle und rechtliche Ehe- und Familienfragen. Unter „Hier stehe ich...“ rückt Malessa den Buchtitel zurecht. Leider wird der Buchstabe M und damit die Musik ausgelassen. Und warum R wie Rechtfertigung ebenso?

In den insgesamt 24 Beiträge wird auf 196 Belegstellen Bezug genommen; über zwei Seiten umfasst das Literaturverzeichnis. Trotzdem will Malessa die Figur Martin Luther mit einem Schuss Humor jenseits der Geschichtsbücher zeichnen. Das gelingt ihm. Also ein durchaus empfehlenswerter Beitrag zum Reformationsjubiläum 2017. (gm)

Andreas Malessa
Hier stehe ich, es war ganz anders
Irrtümer über Luther

ISBN: 978-3-7751-5610-3
Gebunden , 192 S.
14,0(B) x 21,5(H) x 1,5(T) cm
2. Auflage , April 2015
14,95 EUR

SCM Hänssler

Druckbare Version

Reichel, H.: Theologie als Bekenntnis Striet, M.: Gottes Schweigen