Textversion
Kirche Theologie Schriften Religionen Themen Downloads Service Skurriles Suchen
Startseite Skurriles

Skurriles


Witze

Sitemap NEWSletter LINK-Hinweis Disclaimer Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Über uns

Gott schafft sich eine neue Religion

Der SPIEGEL hielt seinen Lesern den berühmten Spiegel vor und meldete kess: "Endlich mal wieder! Gott gründet neue Religion"! Nach Korrespondentenberichte soll Gott jetzt eine neue Religion gestartet haben, - SPIEGEL-SPAM interviewt Gott.

Es darf vermutet werden, dass die großen Religionen ("Islam", "Christentum", "Lotto Berlin/Brandenburg") sich nicht so entwickelt haben, wie Gott es sich vorgestellt hatte, daher plane er: "dass es irgendwie um Liebe unter den Menschen, um Toleranz und Verständnis gehen soll." Denn das fehle bisher irgendwie. Woran das liege? Vielleicht habe sich Gott nicht klar genug ausgedrückt? Gott wirkt verärgert: "Es muss doch auch dem verblödetsten, indoktriniertesten, ärmsten, aufgepeitschtesten Menschen irgendwo noch klar sein, dass es nur um Respekt voreinander gehen kann". Und: "Respekt vor anderen, aber auch vor wissenschaftlichen Erkenntnissen, vor dem gesunden Menschenverstand. Respekt vor der Realität!"

Diesmal solle alles besser werden und daher habe Gott vorwiegend Frauen vorgesehen. "Auch als Priester werden sie wohl den besseren Job machen. Männer in langen Kleidern - davon habe ich noch nie viel gehalten!"

Aber bis die neue Religion komme und sich durchgesetzt rate er: Statt Talkshows schauen lieber öfter mal die Ohren waschen! Menschen, die man nett findet, öfter spontan etwas Nettes sagen" Und wenn man sich mal über jemand geärgert hat: Hände weg vom Sturmgewehr! Einfach eine Runde um den Block laufen oder Holz hacken, damit sei schon viel geholfen!

... irgendwie wirkt die neue Religion, wie die alte hätte sein sollen, - oder?

Quelle: Spiegel.de (Januar 2015)

Druckbare Version

Indische Frauen sollen mit Haferflocken dienen Notfall-App für evangelische Pfarrer