Textversion
Kirche Theologie Schriften Religionen Themen Downloads Service Skurriles Suchen
Startseite Service Bücher Buchempfehlungen

Service


Bücher Software Jobangebote Veranstaltungen Suchmaschinen NEWSletter-Archiv RSS-News Über uns Preisrätsel

Buchempfehlungen Zu Advent, Weihnachten, Neujahr Bücher für das WWW Verlage Antiquariate Zeitschriften

Sitemap NEWSletter LINK-Hinweis Disclaimer Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Über uns

Haase, L.: Frauen und die Reformation

Die Geschichte der Kirchen zeigt viele Mutige und Starke. Zumeist handelt es sich um Männer, auch die Reformation wurde von Männern gemacht. Aber gerade der evangelische Glaubensumbruch eröffnete den Frauen immer mehr Möglichkeiten, am öffentlichen und kirchlichen Leben teilzunehmen.

So wurde die Reformation von vielen Frauen gestützt. Sie haben ihren Männern den Rücken gestärkt oder auch direkt die neue befreiende Botschaft selbstbewusst verbreitet. Manchmal wurden diese Frauen verfolgt, geschmäht, verspottet – aber sie ließen sich nicht einschüchtern. Ganze Landstriche sind durch das mutige Eingreifen von Frauen evangelisch geworden.

Lisbeth Haase porträtiert viele dieser Glaubenskämpferinnen. Die spannende und eindrückliche Lektüre empfiehlt sich Frauen wie Männern.

Das sorgfältig und ansprechend aufgemachte Buch mit seinen vielen Abbildungen kann Mußestunden bestens ausfüllen, eignet sich aber ebenso zum schnellen Nachschlagen von Wissenswertem.


Lisbeth Haase
Frauen und die Reformation

2011
ca. 216 Seiten | 13,5 x 19 cm
Hardcover | Fadenheftung
ISBN 978-3-374-02842-9
14,80 EUR

Evangelische Verlagsanstalt Leipzig

Druckbare Version

Böttrich, C.: Entdeckung und Geschichte des Codex Petersen, S.: Maria aus Magdala