Textversion
Kirche Theologie Schriften Religionen Themen Downloads Service Skurriles Suchen
Startseite Service Bücher Buchempfehlungen

Service


Bücher Software Jobangebote Veranstaltungen Suchmaschinen NEWSletter-Archiv RSS-News Über uns Preisrätsel

Buchempfehlungen Zu Advent, Weihnachten, Neujahr Bücher für das WWW Verlage Antiquariate Zeitschriften

Sitemap NEWSletter LINK-Hinweis Disclaimer Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Über uns

Hattrup, D.: Einstein und der würfelnde Gott

Dieter Hattrup, der dem Denken Carl Friedrich von Weizsäckers nahe steht und wie dieser in der naturwissenschaftlichen und geisteswissenschaftlichen Welt zu Hause ist, beschreibt die Revolutionen in Physik, Mathematik und Biologie.

Er stellte die Theorien Einsteins, Bohrs, Cantors, Darwins, Galileis, Hawkings, Lorenz', Monods, Weizsäckers und anderer auf den Prüfstand. Dabei zeigt sich, dass die Grenzen des Wissens neu definiert werden müssen. Einsteins Weltbild ist zerbrochen. Was folgt daraus für Naturwissenschaft und Theologie? Hattrups Fazit ist bestechend, klar und plausibel.

Dieter Hattrup
Einstein und der würfelnde Gott
An den Grenzen des Wissens in Naturwissenschaft und Theologie

Verlag Herder
296 Seiten
kartoniert
Bestell-Nr. 4297859
ISBN 978-3-451-29785-4
Kategorie: Religiöse Sachbücher

16,90 € inkl. MwSt. zzgl. evtl. Versandkosten

HERDER

Druckbare Version

Torsy/Kracht: Der große Namenstagskalender Mayer, A.: Drei Religionen - ein Gott?