Textversion
Kirche Theologie Schriften Religionen Themen Downloads Service Skurriles Suchen
Startseite Service Bücher Buchempfehlungen

Service


Bücher Software Jobangebote Veranstaltungen Suchmaschinen NEWSletter-Archiv RSS-News Über uns Preisrätsel

Buchempfehlungen Zu Advent, Weihnachten, Neujahr Bücher für das WWW Verlage Antiquariate Zeitschriften

Sitemap NEWSletter LINK-Hinweis Disclaimer Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Über uns

Jung, M.H.: Reformation und Konfessionelles Zeital

Die Reformation ist die Grundlage für das Konfessionelle Zeitalter. Dieses Buch ist die Grundlage für das tiefgehende Verständnis beider Epochen. Jung bietet den prüfungsrelevanten Lehrstoff des Studiums mit vielen Karten, Bildern, Übersichtstabellen und einem ausführlichen Glossar. Ein Muss für Theologiestudenten!

Für evangelische Christen ist die Reformation die wichtigste Epoche der zweitausendjährigen Geschichte des Christentums. In der Reformation wurzelt bis heute evangelische Identität.

Für die evangelische Kirchengeschichtsschreibung ist die Reformation eine eigenständige Epoche der Kirchen-, Theologie- und Frömmigkeitsgeschichte. Mit ihr endet das Mittelalter und beginnt die Neuzeit. Auf die Reformation folgt das Konfessionelle Zeitalter, das sich bis 1648 erstreckte, als der Friede von Münster und Osnabrück mehr Toleranz gewährte. Seine Ausläufer reichen bis ins ausgehende 18. Jahrhundert.

Das Lehrbuch enthält in fünfzehn übersichtlichen Kapiteln den studien- und prüfungsrelevanten Lehrstoff zu beiden Epochen. Karten, Bilder, Tabellen und Auszüge aus Quellentexten machen den Text anschaulich. Das Glossar hilft beim Verstehen fremder Begriffe. Personen- und Sachregister ermöglichen das gezielte Auffinden einzelner Gestalten und Sachverhalte.

Martin H. Jung
Reformation und Konfessionelles Zeitalter (1517-1648)

1. Auflage 2012
288 Seiten mit 13 Abb., kartoniert
24,99 € [D]
ISBN 978-3-8252-3628-1

V&R UTB

Druckbare Version

Siegert, F.: Kirche und Synagoge Porzelt, B.: Grundlinien biblischer Didaktik