Textversion
Kirche Theologie Schriften Religionen Themen Downloads Service Skurriles Suchen
Startseite Service Bücher Buchempfehlungen

Service


CORONA-TIPPS Bücher Software Veranstaltungen Jobangebote Suchmaschinen NEWSletter-Archiv RSS-News Über uns Preisrätsel

Buchempfehlungen Zu Advent, Weihnachten, Neujahr Bücher für das WWW Verlage Antiquariate Zeitschriften

Sitemap NEWSletter LINK-Hinweis Disclaimer Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Über uns

Kohl, K.: Christi Wesen am Markt

Von der Wohlfahrt zum Wettbewerb! Auch die Diakonie ist zu einem bestimmten Grad dem wirtschaftlichen Wandel unterworfen. Damit gehen Veränderungsprozesse einher, die sich sprachlich niederschlagen. Die vier Schritte, nach denen Klaus Kohl die Rede von der Diakonie als Wesens- und Lebensäußerung der Kirche untersucht, sind von einer Grundhaltung der Wahrnehmung bestimmt, mit der er sich in die zurzeit prägende Bestimmung von Praktischer Theologie als Wahrnehmungswissenschaft stellt.

Der Autor entwickelt sein Untersuchungsverfahren im Laufe der Darstellung, die von hermeneutischen Überlegungen begleitet werden. Dabei verknüpft er Jüngel’sche Dogmatik mit qualitativ-empirischen Analysemethoden. Die Kombination von empirisch-deskriptivem Erkenntnisgang und theologisch-metaphorischer Sprache ist ungewöhnlich und macht die Studie umso reizvoller.

Klaus Kohl
Christi Wesen am Markt
Eine Studie zur Rede von der Diakonie als Wesens- und Lebensäußerung der Kirche

Arbeiten zur Pastoraltheologie, Liturgik und Hymnologie, Band 54
1. Auflage 2007
323 Seiten, kartoniert
51,90 € [D]
ISBN 978-3-525-62402-9

Vandenhoeck & Ruprecht

Druckbare Version

Hartenstein, J.: Charakterisierung im Dialog Karsch/Rasch: Religionsunterricht mit Filmen