Textversion
Kirche Theologie Schriften Religionen Themen Downloads Service Skurriles Suchen
Startseite Service Bücher Buchempfehlungen

Service


Bücher Software Jobangebote Veranstaltungen Suchmaschinen NEWSletter-Archiv RSS-News Über uns Preisrätsel

Buchempfehlungen Zu Advent, Weihnachten, Neujahr Bücher für das WWW Verlage Antiquariate Zeitschriften

Sitemap NEWSletter LINK-Hinweis Disclaimer Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Über uns

Gerhardt/Matthis: Öffentlichkeitsarbeit praktisch

Öffentlichkeitsarbeit praktisch in Kirche und Gemeinde

Öffentlichkeitsarbeit im Internet oder per SMS über das Handy? Schaukästen als Blickfang vor Kirchen und Gemeindehäusern bewähren sich seit 100 Jahren, regelmäßig erscheinende Gemeindebriefe seit rund 50 Jahren.
Kirchliche Öffentlichkeitsarbeit ist Werbung für den Glauben und für das Evangelium. Noch immer wird behauptet: Das Evangelium wirbt für sich selbst. Aber sogar in der Bibel finden wir Gegenbeispiele: Mose warb um sein Volk am Berg Sinai. Paulus brachte das Christentum per Brief nach Europa. Eindrucksvoll berichtet Lukas, wie der Apostel Paulus mitten auf dem Marktplatz des antiken Athens stand, um die Menschen in der Sprache seiner Zeit vom Evangelium zu überzeugen.
Dieses Werkbuch von Gerhardt und Matthis gibt für alle Instrumente moderner Presse- und Öffentlichkeitsarbeit ganz praktische Anleitungen, wie professionelle und glaubwürdige Medienarbeit heute gelingt.
Medienarbeit macht Spaß. Zahlreiche illustrierte Anregungen helfen dabei, dass Kirchengemeinden ihre Botschaft unter die Leute bringen. Mit gelungener Öffentlichkeits- und Pressearbeit erreicht Kirche auch die Menschen, die sie Sonntags nicht unter der Kanzel trifft. Öffentlichkeitsarbeit ist daher auch ganz wesentlich Verkündigung und Gemeindeaufbau.

Joachim Gerhardt, Karsten Matthis
Öffentlichkeitsarbeit praktisch in Kirche und Gemeinde

1. Auflage 2008
176 Seiten mit zahlreichen Abb., kartoniert
19,90 € [D]
ISBN 978-3-525-69101-4

Druckbare Version

Buchholz, R.: Enjoy Capitalism Busch, E.: Karl Barth - Einblicke in seine Theolog