Textversion
Kirche Theologie Schriften Religionen Themen Downloads Service Skurriles Suchen
Startseite Service Bücher Buchempfehlungen

Service


Bücher Software Jobangebote Veranstaltungen Suchmaschinen NEWSletter-Archiv RSS-News Über uns Preisrätsel

Buchempfehlungen Zu Advent, Weihnachten, Neujahr Bücher für das WWW Verlage Antiquariate Zeitschriften

Sitemap NEWSletter LINK-Hinweis Disclaimer Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Über uns

Pachmann, H.: Pfarrer sein

In zehn Kapiteln umreißt der Autor, was es bedeutet, Pfarrerin oder Pfarrer zu sein (zu werden): Da geht es um Rollen und ums Amt, um Profile und den öffentlichen Auftritt, um Management und Burn-out, und nicht zuletzt um das Leben im Pfarrhaus.

»Ich muss manchmal innehalten«, sagt Pfarrerin P., »in den Spiegel schauen und mich fragen, wer ich bin.« Mitten im Alltagsstress, im Nebeneinander verschiedener Rollen, in Konfrontation auch mit Gegenwinden aus Gemeinde und Gesellschaft, sind Selbstvergewisserungen dringend notwendig. Freilich nicht nur vor dem Spiegel, sondern ebenso in den Gesichtern der Menschen, an die der Pfarrerberuf seine Vertreter weist. Und schließlich und immer wieder in der Bibel.

Herbert Pachmanns Buch ist so eine Einladung zum Innehalten. Es ist aber auch viel mehr. Sorgfältig recherchierte Signaturen des Berufs und der Berufung, PfarrerIn zu sein, werden dargestellt und bewertet. Namhafte Praktische Theologen kommen zu Wort. So wird das Buch zu einer Orientierung für Berufsanfänger, Studierende sowie für junge Leute, die sich mit dem Gedanken tragen, Pfarrer zu werden.

Herbert Pachmann
Pfarrer sein – Pfarrerin sein
Ein Beruf und eine Berufung im Wandel

1. Auflage 2011
267 Seiten, kartoniert
19,95 € [D]
ISBN 978-3-525-63023-5

Vandenhoeck & Ruprecht

Druckbare Version

Petersen, S.: Maria aus Magdala Steinkühler, M.: Wenn wir uns trauern trauen