Textversion
Kirche Theologie Schriften Religionen Themen Downloads Service Skurriles Suchen
Startseite Service Bücher Buchempfehlungen

Service


Bücher Software Veranstaltungen Jobangebote Suchmaschinen NEWSletter-Archiv RSS-News Über uns Preisrätsel

Buchempfehlungen Zu Advent, Weihnachten, Neujahr Bücher für das WWW Verlage Antiquariate Zeitschriften

Sitemap NEWSletter LINK-Hinweis Disclaimer Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Über uns

Utzschneider u.a.: Arbeitsbuch Literaturwis.

Arbeitsbuch literaturwissenschaftliche Bibelauslegung
Biblische Texte als Literatur entdecken

Alttestamentliche Texte als literarisch-poetische Texte wahrnehmen – dieses Arbeitsbuch machte einen neuen Ansatz in der Exegese populär. Die klassischen historisch-kritischen Methoden ergänzt es mit text- und literaturwissenschaftlichen Herangehensweisen.

Die vollständig aktualisierte, überarbeitete und ergänzte Neuausgabe des Standardwerkes verstärkt diese Perspektive: Das neu gefasste Kapitel zur Textkritik verabschiedet sich von der Idee eines »Urtextes«, der poetische Zugang zur Bibel wird vertieft reflektiert, ein zusätzliches Kapitel führt in die Analyse der Psalmen ein, und auch die prophetische Literatur erhält nun ein eigenes Kapitel. Jedes Kapitel folgt dabei dem bewährten didaktischen Dreischritt: Theorien werden an Alltagstexten verdeutlicht, Beschreibungen zeigen, welche Beobachtungen am biblischen Text die jeweilige Methode ermöglicht, Anwendungen bieten Beispiele dafür, wie es gemacht wird.

Eine praktische Hilfe für die Bibelauslegung in Universität, Schule, Gemeinde und zur Predigtvorbereitung.

Vollständig überarbeitete und ergänzte Ausgabe des Standardwerkes


Helmut Utzschneider , Stefan Ark Nitsche
Arbeitsbuch literaturwissenschaftliche Bibelauslegung
Eine Methodenlehre zur Exegese des Alten Testaments

Paperback, Broschur, 376 Seiten, 15,0 x 22,7 cm
Vollständig überarbeitete Neuauflage 2013
ISBN: 978-3-579-08153-3
€ 24,99 [D] | € 25,70 [A] | CHF 35,50 * (* empf. VK-Preis)

Gütersloher Verlagshaus

Druckbare Version

Crüsemann u.a.: Gott ist anders Knecht, D.: Von Gott will ich nicht lassen