Textversion
Kirche Theologie Schriften Religionen Themen Downloads Service Skurriles Suchen
Startseite Service Bücher Buchempfehlungen

Service


Bücher Software Jobangebote Veranstaltungen Suchmaschinen NEWSletter-Archiv RSS-News Über uns Preisrätsel

Buchempfehlungen Zu Advent, Weihnachten, Neujahr Bücher für das WWW Verlage Antiquariate Zeitschriften

Sitemap NEWSletter LINK-Hinweis Disclaimer Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Über uns

Müller/Brathuhn: Leidfaden - Zwischen Sensation...

Zwischen Sensation und Sensibilität – Leid und Trauer in der Öffentlichkeit

Die Erlebnisse von Krisen, Leid und Trauer sind höchst individuelle Prozesse im Leben eines Menschen und werden manches Mal sehr zurückhaltend, ja verschwiegen gelebt. Gleichzeitig sind sie geprägt von gesellschaftlichen Bedingungen und frühen Erfahrungen im Umgang mit Öffentlichkeit. Davon sind auch Angehörige der sozialen und Gesundheitsberufe nicht ausgenommen. Alltägliches Leid wird oft im Außen nicht wahrgenommen oder es wird abgewehrt. Je schmerzlicher und dramatischer aber der Hintergrund von Leid ist und schamvoll ertragen wird, desto größer ist oft die Faszination der anderen und umso interessierter und intensiver die Wahrnehmung.

Monika Müller, Sylvia Brathuhn (Hg.)
Zwischen Sensation und Sensibilität – Leid und Trauer in der Öffentlichkeit
Leidfaden 2015 Heft 01

1. Auflage 2015
101 Seiten mit zahlr. farb. Abb. Paperback
ISBN 978-3-525-80609-8
Vandenhoeck & Ruprecht
19,95 €

Vandenhoeck & Ruprecht

Druckbare Version

Duchrow/Ulrich: Befreiung vom Mammon Hemmann, I.: Das Alphabet der Trauer