Textversion
Kirche Theologie Schriften Religionen Themen Downloads Service Skurriles Suchen
Startseite Service Bücher Buchempfehlungen

Service


Bücher Software Jobangebote Veranstaltungen Suchmaschinen NEWSletter-Archiv RSS-News Über uns Preisrätsel

Buchempfehlungen Zu Advent, Weihnachten, Neujahr Bücher für das WWW Verlage Antiquariate Zeitschriften

Sitemap NEWSletter LINK-Hinweis Disclaimer Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Über uns

Berner/Lange/Röcke: Gewalt: Faszination u. Ordnung

Gewalt: Faszination und Ordnung

Gewalt ist ein vielgestaltiges Phänomen. Die angemessene Beschäftigung mit ihr muss daher physisch-psychischen Aspekten ebenso wie (trans-)kulturellen und sprach- bzw. handlungstheoretischen Dimensionen Aufmerksamkeit widmen. Das vorliegende, auf einer Ringvorlesung an der Humboldt-Universität zu Berlin basierende Buch bietet daher künstlerische, psychologische, theologische, historische und politische Perspektiven auf Gewalt.

Die den Beiträgen zugrundeliegende Doppelthese lautet: Entgegen weitverbreiteter Ansicht ist Gewalt nicht nur bedrohlich, sondern auch faszinierend, und unbeschadet des geschichtlichen Wandels ihrer Ausdrucksformen ist sie als ordnungsgestaltende Macht nach wie vor tief in ausdifferenzierten Symbolsystemen verankert.

Knut Berner, Sebastian Lange, Werner Röcke (Hg.)
Gewalt: Faszination und Ordnung
Reihe: Villigst Profile
Bd. 15, 2012,
232 S., br.,
ISBN 978-3-643-11638-3
24.90 EUR

LIT

Druckbare Version

Steinkühler/Göhlich: Was macht das Christkind ... Jackob: Gesehen, gelesen - geglaubt?