Textversion
Kirche Theologie Schriften Religionen Themen Downloads Service Skurriles Suchen
Startseite Service Bücher Buchempfehlungen

Service


Bücher Software Jobangebote Veranstaltungen Suchmaschinen NEWSletter-Archiv RSS-News Über uns Preisrätsel

Buchempfehlungen Zu Advent, Weihnachten, Neujahr Bücher für das WWW Verlage Antiquariate Zeitschriften

Sitemap NEWSletter LINK-Hinweis Disclaimer Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Über uns

Buber-Rosenzweig: Die Schrift

Aus dem Hebräischen verdeutscht von Martin Buber gemeinsam mit Franz Rosenzweig. Zwischen 1954 und 1962 neu bearbeiteter Text mit den letzten Änderungen Bubers in seinen Arbeitsexemplaren. Die Verdeutschung des Alten Testaments durch Martin Buber und Franz Rosenzweig ist eine sprachschöpferische Leistung, die das hebräische Original so genau wie möglich in der deutschen Sprache nachbildet.

Die Einzigartigkeit der Bibel lässt sich unwiderleglich aufzeigen nicht am geschriebenen, sondern nur am gelesenen Buch. Die Bibel ist nicht das schönste Buch der Welt, nicht das tiefste, das wahrste, das weiseste, das spannendste und was es sonst noch für Superlative geben mag - wenigstens kann man keine von diesen Einzigartigkeiten einem, der nicht schon ein Vorurteil dafür hat, aufzwingen. Aber die Bibel ist das wichtigste Buch.

Die Bibelausgabe besteht aus vier Büchern in einem Schuber:

Band 1: Die fünf Bücher der Weisung
Band 2: Bücher der Geschichte
Band 3: Bücher der Kündung
Band 4 Die Schriftwerke

Martin Buber, Franz Rosenzweig
Die Schrift
4 Bände im Schuber

Preis: 53,00 € *
ISBN 978-3-438-01491-7
Einbandart: 4 Bände in Buchkassette
Seitenzahl: 2688
Format: 11,4 x 19 cm

Deutsche Bibelgesellschaft

Druckbare Version

Plüss: Gottesdienst in der reformierten Kirche Lohfink, G.: Am Ende das Nichts?