Textversion
Kirche Theologie Schriften Religionen Themen Downloads Service Skurriles Suchen
Startseite Service Bücher Buchempfehlungen

Service


Bücher Software Jobangebote Veranstaltungen Suchmaschinen NEWSletter-Archiv RSS-News Über uns Preisrätsel

Buchempfehlungen Zu Advent, Weihnachten, Neujahr Bücher für das WWW Verlage Antiquariate

Sitemap NEWSletter LINK-Hinweis Disclaimer Impressum Kontakt Über uns

Bücher zu Theologie & Kirche

Bücher zu Theologie & Kirche

Unsere Buchempfehlungen jeden Monat neu!

Sie suchen ein bestimmtes theologisches Buch? Hier finden Sie nicht nur ein Buch, hier finden Sie empfehlenswerte Bücher zu den Bereichen Theologie und Kirche, Buch - Neuerscheinungen wie auch Bücher, die sich bewährt haben ... auch in unserem Archiv:

Unsere neuen Empfehlungen

Unser Archiv zu Theologie & Kirche

Führer, C.: frech – fromm – frei Die Friedliche Revolution begann in der Kirche. Der Herbst 1989 ist untrennbar mit den Friedens­gebeten in der Nikolaikirche Leipzig verbunden. Gefühle des Hoffens und Bangens sind es, die Christen wie Nicht-Christen vor 25 Jahren in wachsenden Mengen in das Gotteshaus zogen. Für Christian Führer ist das gewaltlose Gelingen der Friedlichen Revolution die unzweifelhafte Erfüllung der Bergpredigt Jesu, der 9. Oktober ein Wunder biblischen Ausmaßes. ...

Funk, R.: Der entgrenzte Mensch Das Ausloten und Überschreiten von Grenzen ist etwas Urmenschliches. Nur so entstehen Freiheit und Unabhängigkeit. Heute jedoch geht es nicht mehr nur um das Überschreiten von Grenzen, sondern um eine Entgrenzung, die keinerlei Grenzen mehr anerkennen will. Angesichts dessen muss man fragen: Läuft heute noch alles richtig?...

Fürlinger, E.: Der Dialog muss weitergehen Ein Auswahlband mit den wichtigsten Dokumenten des Apostolischen Stuhls zum interreligiösen Dialog seit dem Zweiten Vatikanischen Konzil, jeweils mit kurzen Einleitungen zum Kontext des Dokumentes und Hinweisen auf weiterführende Literatur...

Fuß, M.: Konstruktion der Heiligen Stadt Jerusalem Jerusalem ist nicht nur eine faszinierende Stadt und Juden, Christen und Muslimen heilig, sondern wirft auch Fragen auf: Wie hängt die mangelnde Bereitschaft des modernen Staates Israel zur Teilung der Stadt mit Konstruktion des antiken jüdischen Jerusalem und des Tempelbereichs zusammen? Aus welchem Grund sind Felsendom und Al-Aqsa Moschee bis heute für die Muslime unverzichtbar? Wie konnte die Stadt christliches Pilgerziel werden können?

Fußbroich: Sachlexikon zur liturgischen Kirchen... »Altar«, »Beichtstuhl«, »Ordenstracht« – Begriffe wie diese sind Allgemeingut; was »Arcosolium«, »Manipel« oder »Ziborium« bedeutet, ist dagegen keineswegs allgemein geläufig. Dieses Sachlexikon bietet in kompakter, verständlicher Darstellungsweise einen umfassenden Überblick...

Fussek/Schober: Es ist genug! Betagte, demente und behinderte Menschen werden häufig in Pflegeheimen oder in ihren eigenen Wänden misshandelt. Sie werden gefesselt, obwohl sie noch gehen können; über Magensonden gefüttert, obwohl sie noch essen können; eingesperrt, obwohl sie noch gerne an die frische Luft gehen wollen. Ihnen werden Windeln verpasst, obwohl sie noch auf die Toilette gehen können. Damit muss endlich Schluss sein! ...

Druckbare Version

Beutel, H.: Die Sozialtheologie Thomas Calmers Krüger, J.: Evangelisch in Rom