Textversion
Kirche Theologie Schriften Religionen Themen Downloads Service Skurriles Suchen
Startseite Service Bücher Buchempfehlungen

Service


Bücher Software Jobangebote Veranstaltungen Suchmaschinen NEWSletter-Archiv RSS-News Über uns Preisrätsel

Buchempfehlungen Zu Advent, Weihnachten, Neujahr Bücher für das WWW Verlage Antiquariate

Sitemap NEWSletter LINK-Hinweis Disclaimer Impressum Kontakt Über uns

Bücher zu Theologie & Kirche

Bücher zu Theologie & Kirche

Unsere Buchempfehlungen jeden Monat neu!

Sie suchen ein bestimmtes theologisches Buch? Hier finden Sie nicht nur ein Buch, hier finden Sie empfehlenswerte Bücher zu den Bereichen Theologie und Kirche, Buch - Neuerscheinungen wie auch Bücher, die sich bewährt haben ... auch in unserem Archiv:

Unsere neuen Empfehlungen

Unser Archiv zu Theologie & Kirche

Hahn/Klein: Die frühchristliche Prophetie Das frühe Christentum kann als eine prophetische Bewegung charakterisiert werden. Der Band bietet einen kurzen, aber gründlichen Überblick über die Voraussetzungen, Anfänge und Entwicklung der frühchristlichen Prophetie in den ersten beiden Jahrhunderten.

Hahn/Simon: Höllensturz und Hoffnung Einer der beiden Herausgeber dieses im November 2013 erschienenen Buches wurde mehrfach promoviert. Und jeder der zehn Autoren (eine Frau ist dabei!) trägt einen Professorentitel. Sie bezeichnen sich eingangs als „national und international anerkannte Topexperten in den Feldern Medizin, Finanzen, Ethik, Psychologie, Biophysiologie, Wirtschaft, Informatik, Rechtswesen und Biophysik“. Also – trotz des reißerisch klingenden Buchtitels – wissenschaftliche Äußerungen? Nein.

Hailer, M.: Götzen, Mächte und Gewalten Bei genauerem Hinsehen ist in der Bibel viel von Göttern, Götzen, Mächten, Gewalten und Dämonen zu lesen. Oft wird gesagt, dass es sich dabei um mythologische Reste handele, ...

Halbfas, H.: Die Bibel Mehr als 40.000 verkaufte Exemplare sprechen für sich: »Die Bibel« von Hubertus Halbfas hat etwas Einzigartiges, was sie von den zahllosen Ausgaben und Büchern über das Buch der Bücher unterscheidet. Selten wurde die Bibel so verständlich erschlossen, kommentiert und aufgearbeitet...

Halbfas, H.: Religionsunterricht nach dem ... Vierundvierzig Jahre nach seiner »Fundamentalkatechetik«, die bereits 1968 das Scheitern der kirchlichen Verkündigungssprache ansagte, setzt Hubertus Halbfas noch einmal zu einer Fundamentalkritik an. Er fragt, welcher Glaube denn unverständlich geworden ist und welcher Glaube die Lebenswelt der Menschen noch aufnimmt...

Halbfas, H.: Religiöse Sprachlehre Hubertus Halbfas deckt einmal mehr ein drängendes Desiderat auf. Als praktischer Theologe hat er sich ein Leben lang damit befasst, wie alte religiöse Traditionen heute zur Sprache kommen können. Hier legt er die Summe seiner Erkenntnisse in einer systematisch gebündelten Sprachlehre vor...

Druckbare Version

Tomlin, G.: Luther und seine Welt Beutel, H.: Die Sozialtheologie Thomas Calmers