Textversion
Kirche Theologie Schriften Religionen Themen Downloads Service Skurriles Suchen
Startseite Service Bücher Buchempfehlungen

Service


Bücher Software Jobangebote Veranstaltungen Suchmaschinen NEWSletter-Archiv RSS-News Über uns Preisrätsel

Buchempfehlungen Zu Advent, Weihnachten, Neujahr Bücher für das WWW Verlage Antiquariate Zeitschriften

Sitemap NEWSletter LINK-Hinweis Disclaimer Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Über uns

Bücher zu Theologie & Kirche

... auch Ihr Weg zum besseren Manuskript und Buch:

LEKTORAT.ORG

Bücher zu Theologie & Kirche

Unsere Buchempfehlungen jeden Monat neu!

Sie suchen ein bestimmtes theologisches Buch? Hier finden Sie nicht nur ein Buch, hier finden Sie empfehlenswerte Bücher zu den Bereichen Theologie und Kirche, Buch - Neuerscheinungen wie auch Bücher, die sich bewährt haben ... auch in unserem Archiv:

Unsere neuen Empfehlungen

Unser Archiv zu Theologie & Kirche

Burbach/Heckmann: Übergänge Entstanden ist ein ausgesprochen ermutigendes und tröstliches Buch, selbstverständlich auch ein sehr nachdenkliches: Jeder der Beiträge enthält Passagen, die die Ernsthaftigkeit der Konfrontation wahrnehmen lässt. Dennoch durchzieht viele der Texte eine besondere Heiterkeit, die diesem wie keinem anderen Thema anhaftet. Einer der unabweisbaren Eindrücke bei der Lektüre dieses Bandes wird voraussichtlich sein zu erkennen, dass das Bedenken des eigenen Endes einhergeht mit dem Ende der Eitelkeit...

Bürig-Heinze u.a.: Anforderungssituationen im ... Anforderungssituationen im kompetenzorientierten Religionsunterricht Braucht man das, was da gelernt wird im Religionsunterricht? Und: Wofür braucht man es? Schülerinnen und Schüler herausgefordert werden, religiöse Ausdrucksformen wahrzunehmen und zu deuten und auf die eigene Lebensgestaltung zu beziehen. ...

Burkard u.a.: Praktische Religionswissenschaft In diesem Sammelband wird auf mehrere zukunftsweisende Impulse und Früchte der Arbeit von Udo Tworuschka würdigend und kritisch geblickt. In seiner Arbeit wurde Tworuschka nicht nur von der Relevanz der wissenschaftlichen Erforschung von Religion, sondern auch von der gesellschaftlichen und verschiedener Religionen geleitet, wie auch von der Bedeutung des religionswissenschaftlichen Wissens in die Praxis. ...

Burke, P.: Die Explosion des Wissens Nur ein Medienhistoriker vom Format Peter Burkes versteht es,den grundlegenden Umbruch unserer Wissens- und Informationsgesellschaft im Ganzen zu überblicken und im Detail zu erklären. Seine umfassende Wissensgeschichte ist singulär auf dem Buchmarkt – und höchst aktuell. ...

Burkert/Röhlin: Georg Spalatin - Luthers Freund Der Jurist und Theologe Georg Spalatin gehört zweifellos zu den bedeutenden Männern der Reformation. Ohne ihn und seine vermittelnde Funktion hätte Martin Luther kaum den Schutz seines Landesherrn erfahren. Mit diplomatischem Geschick zog er auf Reichstagen und bei Religionsgesprächen hinter den Kulissen die Fäden. ...

Burkhardt, H.: Ethik Band III In seinem letzten und umfänglichsten Band geht es Burkhardt um die spezifische christliche Ethik. Er hält eine solche im Unterschied zum evangelischen und katholischen mainstream für möglich und aufgrund des Neuen Testaments auch für geboten. Ausgehend vor allem von dem Liebesgebot äußert er sich unter den traditionellen Begriffen von koinonia, leitourgia, martyria und diakonia zur christlichen Gemeinchaft, dem Gebet und dem christlichen Dienst in Mission und Diakonie. ...

Druckbare Version

Dyckhoff, P.: 365 Tage im Licht der Liebe Beutel, H.: Die Sozialtheologie Thomas Calmers